Auftragsbearbeitung und Versand erfolgen aktuell ohne Verzögerungen. Wir versenden in alle EU-Mitgliedsstaaten.

Finden Sie den passenden Server für Ihr Firmennetzwerk.

Liebe LeserInnen,

kennen Sie das auch? Auf der Suche nach einem Server für Unternehmen landen die meisten Einkäufer bei Google. Dort wird erst einmal geschaut, was der Markt so hergibt. Aber schnell wird klar: Die Ergebnisse zu dem Thema “Server-Kauf” sind wie Sand am Meer – es gibt unzählig viele Server mit unterschiedlichen Eigenschaften.  

Einen neuen Server zu kaufen kann also sehr anspruchsvoll sein – es soll ja schließlich ein rentabler Kauf sein. Die Frage, welcher Server der Richtige für Ihr Unternehmen ist, lässt sich allerdings nicht pauschal beantworten. Ihre Anforderungen sind dabei maßgebend. 

Es gibt sehr viele Hersteller, die unterschiedliche Modelle anbieten. Und das zu Zeiten, in denen sich die Technik und auch die Anforderungen rasant weiterentwickeln. Wie wählen Sie somit einen leistungsstarken und zuverlässigen Server für Ihr Netzwerk aus, auf den Sie sich auch in einigen Jahren noch verlassen können? Mit der zunehmenden Anzahl an digitalen Prozessen steigen schließlich auch die Anforderungen an Ihren Server. 

Welchen Server Sie in Ihrem Netzwerk einsetzen hängt von den Diensten ab, die ausgeführt werden sollen. Es gibt viele verschiedene Server. Sie unterscheiden sich vor allem nach Größe, Leistungsfähigkeit, Ausfallsicherheit und Stromverbrauch.Für eine effiziente Nutzung sollten Sie zunächst definieren, welche und wie viele Dienste über den Server laufen sollen. Auch die Zahl der Benutzer ist wichtig für die Wahl des geeigneten Servers. 

Wenn Sie bereits wissen, dass in Ihrem Unternehmen viele Programme und Anwendungen stattfinden, werden Sie einen leistungsstarken Rack- oder Tower-Server benötigen. Welcher Server es sein soll, ist davon abhängig, wie Sie Ihre Hardware-Infrastruktur aufbauen möchten. Rack-Server lassen sich durch standardisierte Größen problemlos in Server-Schränke integrieren. 

Das wichtigste Kriterium eines Servers ist die Leistungsfähigkeit und die dazugehörige Sicherheit. Wenn viele Nutzer eines Netzwerks parallel auf Dienste zugreifen, sollten Sie auf einen leistungsstarken Server mit mehreren Prozessoren (CPUs) setzen. Dies ist besonders bei Aufgaben mit großen Rechenaufwand und auch bei großen Datenmengen wichtig. Ebenso profitieren Sie von ausreichend Arbeitsspeicher (RAM) und genügend Storage-Kapazität durch den Einsatz von HDDs oder SSDs. Denn gerade dann, wenn es um den Speicherplatz geht, sollten Sie auf einen Server mit ausreichend Kapazitäten vertrauen. Schätzen Sie dabei unbedingt die Datenmenge ab – denn ein Nachrüsten von Speicherplatz ist oftmals teurer als dieses direkt beim Serverkauf zu berücksichtigen. Viele Hersteller setzen bei Servern auf Redundanz. Das bedeutet, dass immer zwei Netzteile in einem Server verbaut sind. So kann ein Netzteil-Ausfall kompensiert werden und der Server ohne Datenverlust sicher weiterhin verwendet werden. Ebenso sollten Sie die Angabe zum Stromverbrauch eines Servers berücksichtigen.

Mit der Berücksichtigung dieser Kriterien haben Sie die ersten Schritte auf dem Weg zu einem passenden Server gemacht. 

Bis zum nächsten Mal, 

Ihre Daphne 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.